Ein Jahr im Wald

Für WunderKinder von 4-6 Jahren

Es wird sehr kalt nächste Woche und die Chance, dass es das erste Mal schneit diesen Winter, ist groß.

Wie sich die Jahreszeiten und das Wetter auf das Leben im Wald auswirken, auf Pflanzen und Tiere, das zeigt das Buch

„Ein Jahr im Wald“ (arsEdition).

Jeder Monat des Jahres nimmt eine voll illustrierte Doppelseite ein und lädt Eltern mit ihren Kindern ein, genau zu beobachten und über Einzelheiten zu sprechen. Es handelt sich um ein Wimmelbuch, allerdings sind die Bilder nicht überladen, wenn doch sehr detailreich. Es wird das Leben in den Bäumen, am Boden und unter der Erde gezeigt. Einzelnen Tieren und Pflanzen kann man Doppelseite für Doppelseite folgen und sehen, wie sie sich über das Jahr verändern.
Es ist ein Buch zum immer wieder ansehen, man entdeckt jedes Mal neue, spannende Dinge.

Es eignet sich darüber hinaus sehr gut, um mit weiterführender Literatur zu „forschen“. Auf dem Vorsatzpapier, am Anfang des Buches, stellen sich einige Tiere in Kurzform vor.
Wenn das Kind weitere Informationen zu den Tieren möchte, könnte man beispielsweise einen Naturführer hinzuziehen (Empfehlungen dazu gibt es ab Mitte 2018 in einer neuen Vorstellungsreihe).

Warum lässt sich der Waschbär nicht nur von seiner Nase leiten? Warum steht der Kranich nur auf einem Bein? Und wieso ist das rote Eichhörnchen eine gute Hausfrau? – das könnten die einfachen Fragen sein!

„Ein Jahr im Wald“
Illustration: Emilia Dziubak
Verlag: arsEdition
Erscheinungsjahr: 2016
ISBN: 978-3-8458-1324-0
Coverbild: Copyright arsEdition Verlag

Vielen Dank dem arsEdition Verlag für die Zusendung des Rezensionsexemplares!

Affiliate-Link
2018-04-10T12:22:40+02:004-6 Jahre|